Print on Demand:
Der Ansatz

Wie teuer ist ein Handbuch bei einer Auflage von 1.000, 5.000 oder 10.000 Stück bei angelieferten Druckfilmen? - Lieferzeit?

Das war und ist die Frage des Kunden beim konventionellen Drucksachen-Einkauf.
Eine hohe Auflage sichert einen geringen Stückpreis und veranlaßt den Kunden zur Bestellung einer Auflage, die den ungefähren Bedarf der nächsten Monate/Jahre ausmacht.



Was ist im Falle einer Aktualisierung, einer Produkterneuerung oder der Unter- bzw. überschreitung der Bedarfsmenge?

  • Lagerhaltung / Logistik
  • Kapitalbindung im Lager
  • Vernichtung veralteter Drucksachen
  • kostenintensive Nachbesserung evtl. über Beileger
  • kostenintensive Nachproduktion kleinerer Restmengen
  • negativer »after-sales« Kundenkontakt durch Auslieferung einer nicht aktuellen Information


 
Die Lösung

100 englische Handbücher mit änderungen auf Seite 12, 500 deutsche und 27 finnische Handbücher zu übermorgen?

Die Lösung: Printing on demand! - das bedeutet frei übersetzt »drucken bei Bedarf«. Ihre Druckdaten werden von uns aufgearbeitet und archiviert. Erst wenn Sie Ihre Drucksache konkret benötigen, bestellen Sie die aktuelle Version in der garantiert richtigen Auflage und evtl. direkt zum Empfänger.

Ihr Vorteil:

  • optimierte Lagerhaltung
  • minimale Kapitalbindung
  • stets aktuelle Versionen Ihrer Drucksachen
  • keine Distribution in Ihrem Hause
  • nur die neusten Informationen für Ihre Kunden

hp indigo 7000


Druckfläche: 317 mm x 464 mm
Bogengröße: 330,2 mm x 482,6 mm
Farben: Prozessfarben nach Euroskala + 3 Schmuckfarben
Auflösung: 812 / 1219 dpi
Raster: Punktraster 180 lpi, entspricht ca. einem 70er Raster
Farbe: Flüssigfarbe
Impressum Ihr Ansprechpartner: Peter Strobel 0 51 37 / 89 98 -15